top of page

Mitglieder-Info vom 18.10.2020

Liebe Funkenfreundinnen und Funkenfreunde,

konnten wir in der Session 2019/2020 mit unserem Prinzenpaar Leslie und Guido I. noch eine eindrucksvolle und unvergessliche Session erleben und erfolgreich zu Ende bringen, so kam mit dem Covid-19-Virus ab Aschermittwoch der größte Einschnitt für unsere Vereinsaktivitäten seit vielen Jahrzehnten! Von jetzt auf gleich waren keine Zusammenkünfte, Feiern, Sommerfeste und vieles mehr möglich und es galt zunächst das Prinzip Hoffnung auf Besserung der Situation und damit verbunden auch Hoffnung auf die Durchführung der neuen Session – zumindest in einem etwas geänderten Rahmen. Die Entwicklungen der letzten Wochen haben uns jedoch nun im Vorstand dazu bewogen, nachdem auch die vertraglichen Details mit Künstlern und anderen Partnern geklärt werden konnten, von jeglichen Aktivitäten in der kommenden Session Abstand zu nehmen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir den Karneval – so wie wir ihn lieben und er so besonders ist – unter den derzeitigen und kurzfristig zu erwartenden Gegebenheiten nicht werden feiern können. Auch die Empfehlungen der großen Dachverbände hinsichtlich digitaler und alternativer Veranstaltungsformate, halten wir für unseren ortsverbundenen Karneval für nicht umsetzbar. In der Zeit, in der uns die Gesundheit unserer Mitglieder und Mitmenschen, Familien und Freunden wichtiger ist als alles andere; in der viele aufgrund wirtschaftlicher Einschnitte um Ihren Arbeitsplatz und Ihre Existenz bangen, sollten auch wir Verständnis aufbringen und nach vielen anderen Brauchtumsveranstaltungen im Jahr auch dem Karneval eine Pause verordnen, um die Kräfte zu bündeln und alle Aktivitäten auf eine hoffentlich dann um so schönere Session 2021/2022 zu fokussieren, die wir dann – so ist es zumindest unser sehnlichster Wunsch – mit Ihnen allen bei bester Gesundheit und in gewohnter Tradition begehen möchten.

Die Einladungen zu unserer Jahreshauptversammlung wurden ebenfalls von den jüngsten Entwicklungen und damit verbundenen Corona-Schutzverordnungen eingeholt und wir müssen Ihnen daher auch leider mitteilen, dass diese Versammlung zu einem späteren Termin nachgeholt werden muss! Wir halten neben allen umzusetzenden Regeln hier auch das individuelle Verhalten jedes Einzelnen in der Bevölkerung für wichtig, durch Kontaktbeschränkungen eine weitere Ausweitung der Infektion zu vermeiden.


Mit herzlichen Grüßen Hoengener KG Blaue Funken 1933 e.V.

Guido Hogen 1. Vorsitzender

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page